Tel. +49 2736 / 509749-0 |

Theodor Stephan KG GmbH & Co. KG


Über uns

Unser Unternehmen, die Theodor Stephan KG, wurde 1902 von Herrn Theodor Stephan Sen. in Essen gegründet. Die Aktivitäten umfassten den Betrieb von Sandgruben für Gießereianwendungen, die Aufbereitung von Hochofenschlacken für den Straßenbau und den Handel mit mineralischen Produkten für die Bauindustrie.

Mit dem Erwerb der Abbaurechte für die Gruben „Stoss“ 1919 und „Auf dem Kreuz“ 1938 stiegen wir in die Produktion von Spezialtonen für die keramische Industrie und die Feuerfestindustrie ein. Die Unternehmenssparte Ton wurde nach dem 2. Weltkrieg selbständig und von Haiger aus durch Theodor Ludwig Stephan geführt. Der Ausbau der Aufbereitungsanlagen in beiden Betrieben führte 1969 zu Errichtung der ersten Walzenschüssel-Mühle in der Tonindustrie, die staubtrockenes Tonpulver produzierte. In den 1970er Jahren wurden beide Betriebe von Untertagebau auf Tagebau umgestellt. 1979 kam der Betrieb „Augusta“ in Oberbrechen/ Taunus hinzu, wo Rohkaoline gefördert werden, die in nichtkeramischen Produkten Anwendung finden.

Heute wird das Unternehmen in 3. und 4. Generation von Iris Loh-Stephan und Arndt Nikolaus Loh geführt. Der Ausbau der Grubenbetriebe sowie die flexible Anpassung des Rohstoffportfolios und der Aufbereitungsmöglichkeiten an die Kundenbedürfnisse sind unser Ziel. Dabei handeln wir stets und ausnahmslos nach gesetzlichen Vorgaben und Sicherheitsvorschriften und im Sinne der Umwelt und unserer Mitarbeiter. Wir sind nach ISO EN 9001:2015 zertifiziert und nehmen am Projekt ÖKOPROFIT des Landes Nordrhein-Westfalen teil.